Der Einfluss von Werbemitteln auf das Konsumentenverhalten

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Einfluss von Werbemitteln auf das Konsumentenverhalten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat Psychologie 2001 7 AHS Alter d. Verf. 16 Der Einfluss von Werbemitteln auf das Konsumentenverhalten Es werden in der Werbung zahlreiche wahrnehmungspsychologische Erkenntnisse genutzt. Grundvoraussetzung für die Wirkung von Werbung ist ein Mindestmaß an Aktivierung. Die Aktivierung ist für eine effektive Informationsaufnahme, -verarbeitung und -speicherung notwendig. Damit Werbung nicht der Reizselektion zum Opfer fällt bedient sie sich starker Auslöser: z.B. farbiger Abbildungen, erotischer Darstellungen usw. durch diese Animierung bemerkt ein potenzieller Kunde das Produkt und erinnert sich somit daran. Aufgrund der klassischen Art der Konditionierung ( Lernen durch Reiz- Reaktionsverknüpfung) soll er damit angenehme Empfindungen verbinden, z.B. durch die Assoziation einer Coca-Cola Dose mit einer verschneiten, sonnigen Schipiste und einem anziehendem Mann . Verführungsträchtige Methoden der Gestaltung des Warenangebots in Supermärkten: Die Art der Verpackung: wenig Inhalt in einer schönen Geschenkverpackung. Besonders grafische Gestaltung und Farbe der Verpackung haben Einfluss auf die Wirkung des Produkts. Die Platzierung: Um den Kunden an sämtlichen Waren vorbeizubringen und ihn zum Kauf anzuregen, stehen die häufigsten gebrauchten Artikel weit weg vom Eingang. Die Regalgestaltung: Meisten Menschen haben einen angeborenen Rechstdrang die am meisten Gewinn bringenden Artikel befinden sich auf der rechten Seite der Regale und sind in Augenhöhe bzw. Armhöhe ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
416
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück