Der Pfad des Buddhismus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Pfad des Buddhismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Pfad des Buddhismus In großen Teilen des asiatischen Kontinents ist. mit einigen hundert Millionen Anhängern, die sanfte und friedliche Religion des Buddhismus verbreitet. Manche Denker halten den Buddhismus für eine der erhabensten Religionen der Welt. Hinajana und Mahajana Hinajana und Mahajana sind zwei große Lehrmeinungen. Die Anhänger des Hinajana leben Südostasien. Mahajana ist in der Mongolei, in China, Japan, Korea und in Tibet verbreitet. Die Lehre des Hinajana legt das Hauptgewicht auf Erlösung durch Vorleben. Hingegen verkündet Mahajana die Erlösung durch Glauben und gute Werke. Der Weg zur Erleuchtung Gautamas Abkehr Ein Leben in Luxus genügte Siddharta nicht. Also fährt er mit seinem Wagen in die Welt. Dort sieht er zum ersten Male menschliches Leid in Gestalt eines Greises, eines Kranken, eines Toten und eines Asketen. Er kehrt noch einmal nach Hause zurück, beginnt aber bald ein Leben, in hinduistischer Tradition, als Bettelmönch. Nun begann er den Sinn des Lebens durch Leiden zu suchen. Doch sechs Jahre später gibt er Fasten und Darben auf und beginnt durch Meditation auf eine Erleuchtung zu warten. Gautama der Erleuchtete Nach neunundvierzig Tagen Meditation bekam Siddartha eine Erleuchtung. Von dieser Zeit wurde er Buddha der Erleuchtete genannt. Bald hielt er seine erste Predigt und brachte das Rad der Lehre ins Rollen. Eine bekannte Predigt war die Feuerpredigt. Gautamas Tod Eines Tages nahm Buddha unbekömmliche Nahrung zu sich. Er versammelte seine ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
366
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück