Versuch einer Erörterung zum Thema Interpretationen

Schlagwörter:
Schulunterricht, Sachverhalte, Verständnis, Vorstellung, Hermeneutik, Referat, Hausaufgabe, Versuch einer Erörterung zum Thema Interpretationen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Versuch einer Erörterung zum Thema Interpretationen Interpretationen bilden einen wichtigen Teil der Literaturwissenschaft und werden auch in der Schule relativ intensiv betrieben. Vor allem in Fächern wie Deutsch, Kunst oder Religion kommt man ohne Interpretationen nicht aus. Um mit diesem sichtlich wichtigen Teil des Schulunterrichts richtig umgehen zu können, müssen sich sowohl die Schüler als auch die Lehrkraft darüber im klaren sein, was eine Interpretation überhaupt ist. Eine mögliche Definition ist (Meyers Grosses Taschen Lexikon, 1987,279): Akt und Ergebnis des Verstehens ... von Kunstwerken allgemein und Dichtung im besonderen. Diese Definition sagt nichts über die Ergebnisse der Interpretation aus, sie sieht die Interpretation eher als Prozeß des sich über einen Text Bewußtwerdens. Andere Lexika zeigen schon die grundsätzlichen Schwierigkeiten jeder Textinterpretation auf (von Wilpert 1979,374): Ihre Grenzen liegen darin, daß schon die Frage nach dem genauen Wortgebrauch ... zur Heranziehung weiterer Schriften führt. Diese Definitionen im Hinterkopf behaltend sollte man sich über die verschiedenen Sichtweisen eines Textes klar werden. Auf der einen Seite steht der Produzent des Textes, oder auch Autor, auf der anderen Seite steht das Publikum oder die Leserschaft. In der Mitte liegt der Text als Kommunikationsmedium. Beim Schreiben eines Textes will der Autor meist einen oder auch mehrere Gedanken oder Sachverhalte ausdrücken, um sie der öffentlichkeit ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1018
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück