Brecht, Bertolt: Die heilige Johanna der Schlachthöfe

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt: Die heilige Johanna der Schlachthöfe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bert Brecht; Die Heilige Johanna Der Schlachthöfe Stück in elf Bildern, entstanden 1929 30, uraufgeführt 1959 erschienen im Surkamp Verlag, erste Auflage 1962 zitiert wird nach dieser Ausgabe Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. Bert Brecht Schwierigkeiten werden nicht dadurch überwunden, Dass sie verschwiegen werden. Bert Brecht Inhaltsangabe: Das Stück spielt zur Zeit der großen Wirtschaftskrise in Chicago. Mauler, der den Fleischmarkt in Chicago beherrscht, beschließt sein Geschäft an einen Geschäftspartner zu verkaufen, da zur derzeitigen wirtschaftlichen Situation sich durch diesen Schritt viel Geld machen lässt. Allerdings geht durch den Verkauf sein größter Konkurrent Lennox bankrott, woraufhin der gesamte Fleischmarkt zusammenbricht, da auch die anderen Fleischfabrikanten (Cridle, Graham, Lennox, Meyers) aufgrund von überproduktion schließen müssen. Hunderte Angestellte der Fleischfabriken verlieren ihren Arbeitsplatz; die Viehzüchter können ihr Vieh nicht mehr verkaufen. Johanna, Leutnant der Schwarzen Strohhüte, bittet daher den Fleischkönig Mauler um dessen Hilfe. Mauler, der eigentlich nur an seinem eigenen Profit interessiert ist, ist fasziniert von ihrem Traum die Welt ins Gute zu verändern, und möchte Johanna beweisen, dass die Arbeiter selber schuld sind an ihrer misslichen Lage. Auf den Schlachthöfen erkennt Johanna dann den Grund für die Schlechtigkeit der Arbeiter: Die Armut. Es gelingt Johanna, den Fleischkönig Mauler dazu zu ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
2918
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück