Die 80x86-Familie von Intel

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die 80x86-Familie von Intel
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die 80x86-Familie von Intel - 3 - Die 80x86-Familie von Intel Entwicklung, Prozessoren, Betriebsmodi, Multitasking Referat: Olaf Schmidt, Dezember 1992 1. Die Prozessoren 1 2. Der 80286 1 2.1. Der Protected Mode 1 3. Der 80386 2 3.1. Der Virtual-86- Mode 2 4. Der 80486 oder i486 3 5. Literaturverzeichnis 3 Die Prozessoren Der 8086 ist der erste Vertreter dieser Prozessorgruppe. Er wurde bereits 1978 entwickelt. Dieser Prozessor unterstützt nur den Real Mode, in dem auch DOS abläuft. Alle folgenden Prozessoren, unabhängig von den Erweiterungen, die sie erfahren haben, sind kompatibel zu diesem Prozessor. Der Nachfolger 8088 stellt jedoch eine rückwärtige Entwicklung dar. Er hat im Vergleich zum 8086, der über einen 16 Bit breiten Datenbus verfügt, nur einen 8 Bit breiten Datenbus. Der Befehlssatz und der interne Aufbau sind jedoch identisch. Die anderen Familienmitglieder sind Weiterentwicklungen des 8086. Der 80186 besitzt einige neue Zusatzfunktionen, hat sich aber nie durchgesetzt. Der 80286 Der 80286 erhielt von den Entwicklern einige neue Register und einen größeren Adressraum. Die wichtigste Neuerung ist der Protected Mode, der jedoch unter DOS nicht zum Einsatz kommt. Der Protected Mode Der Protected Mode wurde für die Unterstützung von leistungsfähigen Multitasking-Betriebssystemen entwickelt. Bei solchen Betriebssystemen laufen zwei oder mehrere Tasks1 (scheinbar) parallel ab2. In einer Textverarbeitung z.B. wird, während Sie im Vordergrund einen Text schreiben ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1107
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück