Brecht, Bertolt: Die heilige Johanna der Schlachthöfe

Schlagwörter:
Bertold Brecht, Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt: Die heilige Johanna der Schlachthöfe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bertold Brecht Die heilige Johanna der Schlachthöfe zitiert wird nach: Bertold Brecht: Die heilige Johanna der Schlachthöfe TB; edition suhrkamp 113; Suhrkamp Verlag, Berlin; 1. Auflage 1962 1.1: Inhaltliche Zusammenfassung Die Zeit, in der das Drama spielt, ist die der großen Wirtschaftskrise in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt. Das Stück ist durchwegs chronologisch aufgebaut, es gibt keine Rückblenden. Der Ort der Vorkommnisse ist Chicago. Die Szenen spielen an verschiedensten Plätzen, so z.B. vor den Fleischfabriken, im Haus der Schwarzen Strohhüte oder in den Straßen Chicagos. Die Handlung erzählt von Pierpont Mauler, einem gefinkelten Fleischkönig, und dessen Methoden, sein Kapital zu vergrößern. Zugleich wird die fatale Situation der Arbeiterklasse und das Handeln der Kirche (vertreten durch die Organisation der Schwarzen Strohhüte ) dargestellt. Als Pierpont Mauler, der Hauptvertreter der kapitalistischen Gesellschaft , einen Wink von Freunden in New York erhält, die Fleischproduktion einzustellen, tut er dies, nur auf seinen persönlichen Vorteil achtend. Er verkauft seine Produktionsanlagen an einen Bekannten nachdem er seinen größten Konkurrenten, Lennox, durch brutalen Preiskrieg aus dem Geschäft geboxt hat. Mauler macht durch diesen Schritt viel Geld, doch der gesamte Fleischmarkt in Chicago bricht zusammen; die Viehzüchter können ihre Schweine und Kühe nicht mehr verkaufen und eine Unzahl von Arbeitern steht auf der Straße. Als ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1985
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück