Brecht, Bertolt: Der kaukasische Kreidekreis

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt: Der kaukasische Kreidekreis
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bertold Brecht - Der Kaukasische KreidekreisZwischen den Trümmern eines zerschossenen kaukasischen Dorfes sitzen im Kreis, Mitglieder zweier Kolchosdörfer , meist Frauen und ältere Männer, doch auch einige Soldaten. Bei ihnen ist ein Sachverständiger der staatlichen Wiederaufbaukommission. Der Kolchos Galinsk (Ziegenzucht) wanderte aus als die Hitlerarmeen anrückten und erwägt jetzt eine Rücksiedlung. Der benachbarte Kolchos Rosa Luxemburg (Obst&Weinbau) will das Tal allerdings für den Obstbau verwerten insofern dieser Kolchos bereits ein Projekt zur Bewässerung des Tales ausgearbeitet hat. Da die Wiederaufbaukommission Projekten und Maschinen nicht widerstehen kann, wird schließlich der Streitfall zugunsten Rosa Luxemburgs geklärt. Als Ausklang sowie zu Ehren der Delegierten wird schließlich ein Theaterstück des Sängers Arkadi Tscheidse aufgeführt:In Grusinien führt der Großfürst Krieg. Die Fürsten des Landes stürzen seine Regierung und liquidieren alle seiner Gouverneure. In einer Stadt herrschte der Gouverneur Georgi Abaschwili. Er wird vom Fürsten Kazbeki gestürzt. Seine Frau kann fliehen, läßt aber ihr Kind zurück da sie nur ihre Kleider retten will. Die Dienstmagd Grusche nimmt sich des Kindes an und flieht vor den ihr nacheilenden Reitern zu ihrem Bruder. Da das Kind und seine Herkunft verheimlicht werden muß nimmt ihr Bruder sie nur auf, das sie von der Flucht sehr geschwächt ist.Damit die Leute im Dorf nicht über sie reden weil sie alleine mit einem Kind ist - das ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1246
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück