Das römische Epos vor Vergil

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Das römische Epos vor Vergil
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat Fach: Latein Klasse : 7 AHS September 2000 Alter des Verfassers:16 Das römische Epos vor Vergil Bereits vor Vergil gab es einige Dichter, die Epen nach Rom brachten: Lucius Livius Andronicus (um 280 bis nach 207 v. Chr.) war der älteste bekannte römische Dramatiker und Dichter. Er wurde vermutlich in der griechischen Kolonie Tarent geboren und als Gefangener nach Rom gebracht. Nach seiner Freilassung nahm er den Gentilnamen seines ehemaligen Herrn an und erhielt die römischen Bürgerrechte. (Ein Gentilname ist der Name, der nach dem Vornamen stehet; in dem Fall also Livius. Gentilname kommt vom Wort gens.) Er schrieb unter anderem die Adusía, eine freie übersetzung von Homers Odyssee in saturnische Verse. Ein saturnischer Vers ist ein altertümlicher zweiteiliger Vers, den wir nicht mit Sicherheit übersetzen können. Der Epos wurde später in Hexameter umgeformt und diente noch zu Vergils Zeiten als Schulbuch. Durch seine übersetzung der griechischen Klassiker verschaffte er den Römern erstmals die Gelegenheit, diese Werke in lateinischer Sprache zu lesen. Zur Feier der Beendigung des Ersten Punischen Krieges schrieb er eine Tragödie und eine Komödie und stellte den Römern die griechischen Gattungsformen von Epik, Dramatik und Lyrik vor. Er kann somit als Begründer der lateinisch-römischen Dramatik und der epischen Dichtung angesehen werden. Seine übersetzungen von griechischen Dramen wurden erstmals 240 v. Chr. in Rom zur Aufführung gebracht. Dieses Ereignis gilt ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
766
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück