Industrie und Umwelt

Schlagwörter:
Umweltverschmutzung, Luftverschmutzung, Wasserverschmutzung:, Referat, Hausaufgabe, Industrie und Umwelt
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bei dem Wort Umweltverschmutzung denkt man sofort an Abgase oder an die Wasserverschmutzung. Fast ganz außer Acht gelassen wird die direkte Umweltvernichtung, wie zum Beispiel das Abholzen ganzer Regenwälder. Das ganze beginnt schon bei der Rohstoffgewinnung. Um Erze zu gewinnen muss man die Erde aufgraben und manchmal sogar ganze Hügel und die darauf liegenden Wälder abtragen. Weitere schwere Umweltschäden werden bei dem Transport der Rohstoffe verursacht. nur Die Verkehrswege sind nicht das Einzige Problem. Die Gefahr eines Tankerunglücks ist enorm. Von einer Million Tonnen geht eine Tonne verloren. Das größte Unglück war, als 1979 630 Millionen Liter in den Golf von Mexiko flossen. Das nächste grosse Umweltproblem ist die für die Verarbeitung notwendige Energieherstellung. Dabei erweist sich das Sonnenkraftwerk als das Zuverlässigste. Alle kalorischen Kraftwerke verpesten die Luft zu sehr. Das Atomkraftwerk hingegen verschmutzt das Wasser mit bei der Kühlung entwichener Radioaktivität. Außerdem ist der Atommüll ein großes Problem. Die Wasserkraftwerke zerstören das Landbild selbst, indem es die dafür erbauten Staudämme überfluten. Bei der Produktion wird auf allen Ebenen verschmutzt: Luftverschmutzung: In die Luft werden Jährlich viele Tonnen von Abgasen geblasen. Diese bestehen aus CO2, NOx und anderen, für die Umwelt schädigenden Stoffen. Als Folge davon gibt es den Sauren Regen, und den Treibhauseffekt. Ersteres entsteht, wenn sich die giftigen Stoffe mit dem Wasser ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
507
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück