Sturm und Drang (1767-1789)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Sturm und Drang (1767-1789)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
-1- Sturm und Drang (1767-1789) Begriff: - Geniezeit, die nach dem Drama Sturm und Drang von F. M. Klinger (1766) benannte Epoche - beschränkte Bewegung junger deutscher Schriftsteller, die sich in Straßburg & Frankfurt um Goethe sammelten, & in Schwaben um Schiller Lebensumstände und Gedankengut: Die Menschen lebten im ständigen Konflikt mit der absolutistischen Obrigkeit schwere Unterdrückung der Untertanen durch Steuern & Soldatenhandel Forderungen nach Menschenrechten wurden gestellt Die Standesgrenzen sollten aufgehoben werden- Entstehung von Phantasie & Gefühl Dramatiker des S. u. D. sind Goethe u. Schiller Schriftsteller lehnten kirchliche und absolutistische Normen ab Natürliche Empfindungen (Leidenschaft) standen im Gegensatz zu moralisch-geistiger Enge (Vernunft) überblick: politisch-geschichtlich 1764 wird Joseph II in Frankfurt am Main zum deutschen Kaiser gekrönt 1768-74 Russisch Türkischer Krieg 1772 Ende der Inquisition in Frankreich Cook entdeckt die Antarktis - 1776 Erklärung der Menschenrechte 1781 Abschaffung der Leibeigenschaft und Folter in österreich 1786 stirbt Joseph II 1786-97 regiert Friedrich Wilhelm II in Preußen 1787-92 zweiter Russisch - Türkischer Krieg philosophisch 1764 Voltaire: Philosophisches Wörterbuch 1774-86 Deutsches Wörterbuch wird verfaßt 1776 Adam Smith: Natur und Ursachen des Volkswohlstandes 1781 Kant: Kritik der reinen Vernunft -2- 1784 Herder: Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit - künstlerisch-wissenschaftlich ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
536
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück