Die Malediven

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Malediven
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Malediven Geographisch Die Malediven sind eine Inselgruppe im Südwesten von Indien, 600 1.000 km von der indischen Südküste entfernt. Sie sind ein eigener Staat mit der Hauptstadt Malé. Auf 90.000 km Staatsgebiet (davon 300 km Landfläche) liegen ca. 2.000 Inseln (ca. 26 Atolle), davon sind jedoch nur 200 bewohnt. 73 Inseln gelten als unbewohnt, da nur Touristen auf ihnen leben, und keine Einheimischen. Die Einwohnerzahl beträgt ca. 263.000, davon leben 63.000 in Malé. Die gesamte Inselgruppe erstreckt sich über 800 km Länge und 130 km Breite. Die Lakkadiven nördlich davon gehören zu Indien, die Andomanen und Nikobarren ebenfalls, sind jedoch touristisch gesperrt. Politik Die Malediven haben ihre eigene Verfassung, die sehr liberal ist. Zur Verwaltung besteht ein Parteiensystem, das sehr viel Wert legt auf den Schutz der Bevölkerung gegenüber fremden Einflüssen des Tourismus. Wirtschaft Die gesamte Wirtschaft stütz sich auf das Prinzip der Selbstversorgung. Am wichtigsten für die Wirtschaft ist der Tourismus, als zweites Standbein zählt die Fischerei, sie wird jedoch immer weniger (Fisch ist einziges Exportgut). Auch die Landwirtschaft (Kokospalmen) ist nur sehr spärlich vorhanden. 1976 war auf den Malediven ein britischer Luftwaffenstützpunkt, der die Haupteinnahmequelle darstellte. Tourismus Seit 1972 ist der Tourismus der wichtigste Industriezweig. Es gibt keinen Durchreisetourismus, aber es entstanden zwei reine Tourismusinseln. Denn die Arbeiter wohnen auf anderen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
387
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 14 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück