Die Erstellung einer geologischen Karte

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Erstellung einer geologischen Karte
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Entstehen einer geologischen Karte Voraussetzung für jede Prospektion - das Aufsuchen von Erdöllagerstätten - ist die möglichst genaue Kenntnis der geologischen Verhältnisse an der Erdoberfläche. Dies ist auch die Hauptaufgabe der geologischen Erd-, Luftbild-, und Satellitenkartierung. Unter geologischer Erdkartierung versteht man das kartenmäßige Festhalten aller im betreffenden Kartierungsgebiet erfaßbaren geologischen Beobachtungen und Daten durch direkte Geländeuntersuchungen. Dabei werden mitverarbeitet: geologische Karten der Geologischen Bundesanstalt, Bohrergebnisse und geologische Daten von Tiefbauten (Tunnel, Brunnen). Grundsätzliche Fragen bei Planung und Beginn jeder Kartierugsarbeit sind: -Verteilung und Abgrenzung gleich alter Schichten; möglich durch Fossilfunde und gleichartiger Steine auf der Erdoberfläche -Lagerung der Gesteine einschließlich Auftreten von Lagerungsstörungen (Bruchzonen, überschiebungen, Verfaltungen) -Erkennen und Abgrenzung von jüngeren Aufschüttungs- und Ablagerungsformen -Vorkommen und Art ober- und überirdischer Wässer -Auftreten und Gefahren von Gesteins- und Bodenbewegungen -Erfassung von nutzbaren Gesteinen und Mineralien Für erdölgeologische Zwecke kommendazu: -Gas-, Erdöl- und Salzwasseranzeichen -Erfassung von abdichtenden Lagen, soweit sie an der Erdoberfläche vorkommen -Aufklärung der Absenkungsgeschichte von Becken Die praktische Geändearbeit besteht darin, alle im Gelände vorkommenden geologischen Aufschlüsse zu ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
456
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück