Entwicklungshilfe in Nicaragua

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Entwicklungshilfe in Nicaragua
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ENTWICKLUNGSHILFE in NICARAGUA Nicaragua hat Entwicklungshilfe besonders nötig, da es innerhalb des Landes große Probleme gibt. URSACHEN FüR DIE ENTSTEHUNG DER PROBLEME: Bis Ende der siebziger Jahre wuchs die Wirtschaft in beträchtlichem Umfang, aber dann störten Bürgerunruhen die Wirtschaftstätigkeit. Wieder verstärkt wurden diese Probleme durch den Regierungswechsel 1990. Zuvor regierten die Sandinisten. Jetzt regiert die antisandinistische Nationale Union der Opposition, die viele Einsparungen mit sich brachte. Hohe Produktionskosten: Da die Einfuhrzölle für die benötigten Rohstoffe so hoch sind. Niedrige Preise am Weltmarkt: Da die Preise der Hauptexportgüter wie Kaffee, Baumwolle und Rindfleisch sehr billig sind und viele Farmer konnten mit diesen Preisen nach Kriegsende nicht mithalten. Bildung fehlt, hohe Analphabetenrate: Lediglich die sechsjährige Volksschule ist für fast alle sozialen Schichten zugänglich. Deshalb besteht vom sechsten bis zum 13. Lebensjahr Schulpflicht. 1971 waren 78 der Bevölkerung in Nicaragua Analphabeten. Durch die Alphabetisierungskampagne 1981 wurde die Analphabetenrate vorübergehend auf 12,5 gesenkt. Trotz der Schulpflicht werden jährlich 200.000 Kinder nicht eingeschult. Deshalb stieg die Analphabetenrate immer weiter an. 1985 betrug sie 25 , 1993 29,3 , 1995 34 . Wenn dieser Zustand andauert wird es im Jahr 2000 eine Analphabetenrate von 45 geben. Große Armut: Obwohl durch Auslandshilfe ein Wirtschaftsprogramm erstellte wurde die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
923
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück