Hongkong

Schlagwörter:
Kronkolonie, Großbritannien, Kowloon, China, Referat, Hausaufgabe, Hongkong
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Hongkong ist eine britische Kronkolonie, d.h.: die Gesetzgebung und Verwaltung untersteht dem von der Krone direkt ernannten Gouverneur oder Rat. Die Kolonie liegt im Süden Chinas in der Provinz Kuangtung. Die Fläche Hongkongs mit den New Territories beträgt 1070 Km x Km, im Gegensatz zu Schweiz, deren Fläche 41´288 Km x Km hat, beide haben über 6 Mio. Einwohner. Hongkong umfasst neben den umliegenden Inseln den größtenteils der gegenüberliegenden Halbinsel Kowloon. Sie ist der wichtigste Einfuhrhafen Chinas. Wie wurde Hongkong zu britischen Kronkolonie? England erhoffte sich hohe Handelseinnahmen aufgrund der Opiumeinfuhr von Indien nach China. Durch den Sieg der Engländer im Opiumkrieg im Jahre 1840- 1842 über die Chinesen erzwangen die freie Ausübung des fremden Handels und die öffnung der Häfen und die Abtretung der Insel Hongkong. Im Jahre 1842 wurde die Abtretung Hongkongs rechtskräftig. 1843 wird Hongkong zur britischen Kronkolonie. 1860 erweitern die Engländer ihren Besitz um Kowloon. 1898 werden die New Territories hinter Kowloon eingegliedert. Die Briten schliessen einen 99- jährigen Pachtvertrag Pachtvertrag mit China. Ab jenem Zeitpunkt war Hongkong britisch. Die britische Kronkolonialzeit wird am 1. Juli 1997 zu Ende gehen, da der Pachtvertrag dann abläuft, und die New Territories, mit Hongkong, da sie vom Festland abhängig ist, an China zurückgeht. Erst durch die Koloniserung konnte Hongkong zu einer der wichtigsten Wirtschaftsmetropole aufsteigen, da ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
914
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück