Tibet

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Tibet
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Tibet - das Dach der Welt Tibet (chinesisch Xizang), ehemals unabhängiger Staat, heute Verwaltungsgebiet im Südwesten Chinas mit der offiziellen Bezeichnung Autonome Region Tibet. Tibet grenzt im Norden an die Autonome Region Xinjiang Uygur und die Provinz Qinghai, im Osten an die Provinzen Sichuan und Yunnan, im Süden an die Staaten Indien, Bhutan, Burma und Nepal, im Westen an Indien. Mit einer durchschnittlichen Höhe von etwa 4 500 Metern ist Tibet die höchstgelegene Region der Erde und wird deshalb auch als das Dach der Welt bezeichnet. Es ist darüber hinaus eine der abgeschiedensten Regionen der Erde, da es auf drei Seiten von gewaltigen Gebirgsmassiven umgeben ist: dem Himalaya im Süden, dem Karakorum im Westen und dem Kunlun Shan im Norden. Die Gesamtfläche Tibets beträgt etwa 1,22 Millionen Quadratkilometer. Die Hauptstadt ist Lhasa. Flüsse und Seen In Tibet entspringen viele Ströme des Kontinents. Der Brahmaputra ist der längste Strom der Region. Viele der Flüsse Tibets eignen sich für die Energiegewinnung durch Wasserkraft. Im Hochland sind zahlreiche Salzseen zu finden. Klima Das Klima ist von sehr kalten Wintern und warmen Sommern geprägt. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge liegt bei rund 400 Millimetern. Die durchschnittliche Jahrestemperatur für die gesamte Region beträgt 1,1 C. Geschützten Täler haben milderes Klima. Flora und Fauna Das Hochland von Tibet besitzt nur spärlichen Pflanzenbewuchs, der vorwiegend aus Gräsern und Sträuchern ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1555
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück