Röntgen, Willhelm Conrad

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Röntgen, Willhelm Conrad
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Röntgen, Wilhelm Conrad (1845-1923), Physiker, der die später nach ihm benannten Röntgenstrahlen entdeckte und damit bedeutende Grundlagen für die moderne Physik lieferte. Röntgen war der erste Physiknobelpreisträger. Röntgen wurde am 27. März 1845 in Lennep (Remscheid) geboren. Sein Vater war Unternehmer und verlegte 1848 den familieneigenen Betrieb in die Niederlande nach Apeldoorn. Nach der Schulausbildung übrigens ohne Abitur besuchte Röntgen 1865 als Gasthörer die Universität Utrecht. Nach zwei Semestern meldete sich Röntgen an dem damals noch jungen Eidgenössischen Polytechnikum in Zürich an. Er bestand die Aufnahmeprüfungen und begann sein Studium (Fachgebiet Maschinenbau). Nebenher besuchte der junge Student zwecks Weiterbildung auch andere Veranstaltungen (z. B. über Kunst, Literatur und Geschichte). Nach dem Diplom 1868 folgte ein intensives Physikstudium an der Universität Zürich und bereits 1869 die Promotion. Im Anschluss daran arbeitete Röntgen an verschiedenen Universitäten bzw. Hochschulen (z. B. Zürich, Würzburg, Straßburg). 1874 habilitierte sich der Physiker in Straßburg. 1879 erhielt er den Ruf der Universität Gießen. 1890 wechselte Röntgen an die Universität Würzburg, wo er sich mit der Untersuchung von Kathodenstrahlen befasste.Im November 1895 hielt er vor der physikalisch-medizinischen Gesellschaft von Würzburg einen Vortrag, bei dem er über seine Entdeckung einer neuartigen Strahlung berichtete. Bei einem Versuch schaltete er einen Transformator zur ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1759
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück