Gleichstromklingel

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Gleichstromklingel
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
SSE1B Gerrit Bartsch Oldenburg, den 25.11.1998 Referat über Gleichstromklingel Gleichstromsummer (Hörmelder) Wie funktionieren Hörmelder? Hörmelder arbeiten mit Elektromagneten. Beim Einschlagwecker(Gong) ist der Anker des Elektromagneten verlängert und dient gleichzeitig als Klöppel für den Gong. Wird der Stromkreis geschlossen, durch drucken des Klingelknopfes, fließt der Strom durch die Spule und der Kern wird magnetisiert. Der magnetisierte Kern zieht den Anker an und läßt den Klöppel gegen die Glocke schlagen. Die Gleichstromsummer haben eine fest eingespannte Stahlmembran als Anker. Fließt der Strom durch die Spule, wird die Membran angezogen. Dadurch öffnet sich der Kontakt und der Stromkreis wird unterbrochen. Dadurch das die Membran fest eingespannt ist, steht sie, nachdem sie vom Magneten angezogen wurde, unter Spannung und schnellt zurück zum Ausgangspunkt. Jetzt ist der Stromkreis wieder geschlossen und das Schauspiel wiederholt sich von vorne. Dadurch das die Schaltfolge sich sehr schnell wiederholt gerät die Membran in Schwingung und erzeugt einen Summton. sprachlich klar und verständlich formuliert - sehr kurz, kaum als Referat zu bezeichnen - inhaltlich mangelhaft Keywords: Gleichstromsummer Klingel Hörmelder ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
451
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück