Austen, Jane: Emma

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Austen, Jane: Emma
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Buch Bespr. Fach: Deutsch Klasse: 6 AHS Mai 2000 Alter d. Verf. . 16 Viktoria Horvath 15.05.00 AUSTEN, Jane: Emma. Frankfurt am Main: Suhrkamp (#2891), 1997. 1 Autorin Jane Austen (1775-1817) gilt als eine der großen Klassikerinnen der englischen Literatur. Mit ihren romantisch-ironischen Romanen aus der Welt des gehobenen Landadels und des bürgerlichen Mittelstands wurde sie weltberühmt. Am 16. Dezember 1775 als siebentes von acht Kindern eines Pfarrers in Steventon Hampshire geboren, führte Jane Austen ein ruhiges, von Ereignissen der Zeit nur wenig berührtes Leben im Kreise der Familie. Jane gehörte der oberen Mittelschicht an, sie besuchte häufig Bälle und war überall beliebt. So hatte sie häufig die Gelegenheit innerhalb ihres Milieus die Menschen und ihr Verhalten zu studieren. Kaum älter als zwanzig Jahre war Jane Austen, als sie 1796 97 ihren ersten Roman Stolz und Vorurteil (Pride and Prejudice) schrieb, der neben ihrem reifen Werk Emma zu ihren besten Romanen gezählt wird. Das Sensationelle and Jane Austens Büchern ist, dass nichts Sensationelles passiert. Drei oder vier Familien in einem Dorf auf dem Lande, das ist idealer Romanstoff, schreibt sie einmal an ihre Nichte. Jane Austen starb am 18. Juli 1817 mit 41 Jahren in Winchester an Tuberkulose. 2 Inhalt Mit der Ehe hat Emma, die Titelheldin von Jane Austens viertem großem Roman , erklärtermaßen nichts im Sinn. Was jedoch nicht heißt, dass sie keinen Gedanken daran verschwendet. Ganz im Gegenteil, Leute zu ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
742
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück