Süskind, Patrick: Das Parfum

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Süskind, Patrick: Das Parfum
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
REFERAT Das Parfum Inhalt: Jean Baptiste Grenouille wird auf dem Pariser Markt inmitten von Fischabfällen ohne Körpergeruch geboren. Darum wird er auch von allen Menschen gemieden. Sogar ein Priester will ihn nicht bei sich haben. Dieser gibt Grenouille zu Madame Gaillard, die ihn gegen Geld aufzieht. Sie hat ihre Fähigkeit zu Riechen verloren und besitzt darum keine Vorurteile gegen das Kind. Als der Priester jedoch aufhört zu zahlen, verstößt auch sie Jean Baptiste Grenouille. Als Gerbergeselle lernt er hart zu arbeiten. Grenouille besitzt die Fähigkeit, unter Tausenden von Gerüchen zu unterscheiden. In Paris sammelt er die unterschiedlichsten Gerüche angefangen von den Gerüchen der Lebewesen bis zu denen der Bäume, Abwässerkanälen und Häuser. Eines Tages ist er so besessen von einem Geruch, und zwar dem Geruch eines pubertierenden Mädchens, dass er es kaltblütig und ohne Gewissen ermordet. Er bewahrt ihren Geruch tief in seinem inneren auf, um ihn nicht zu vergessen. Nachdem Grenouille als Gerbergeselle gearbeitet hat, wird er bei dem Parfumeur Giuseppe Baldini in die Kunst des Parfum herstellens eingeweiht und zum Parfumeurgesellen ausgebildet. Dieser bemerkt, dass der kleine, geruchlose Grenouille ein großes Talent besitzt und wird durch ihn berühmt. Doch der kleingewachsene Junge findet heraus, dass er mit Hilfe des Destillierens nicht alle Gerüche sichern kann. So lernt er z.B.:dass er den Geruch von Glas, Menschen, Wasser, Haaren, Holz etc...nicht destillieren kann. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
878
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück