Sophokles: Antigone

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Sophokles: Antigone
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Buich Bespr. Fach. Deutsch Klasse 5 AHS 1998 999 Alter d. Verf 14 ANTIGONE Sophokles,n.n.; KUCHENMüLLER, Wilhelm (übers.): Antigone (Universal - Bibliothek # 659 ), Stuttgart: Reclam, 1998 Sophokles Sophokles, ein griechischer Tragiker, kam um 496 v. Chr. als Sohn einer wohlhabenden Familie in Athen zur Welt und starb ebendort um 406 v. Chr. . 443 442 war er Schatzmeister des Attischen Seebundes, 441 440 befehligte er die Flotte gegen Samos und seit 468 war er literarischer Rivale des Aischylos. Er vollzog die Ausgestaltung des Dramas durch die Einführung eines 3. Schauspielers und kunstvollere Ausbildung des Chores, dessen Mit -gliederzahl von 12 auf 15 vermehrt wurde. Jede Tragödie war ein einheitliches Kunstwerk mit in sich abgeschlossener Handlung und sorgfältig durchgeführter (psychologischer) Charakteristik der Handelnden. Von seinen 123 Dramen sind nur 7 erhalten, u.a.: Antigone, König ödipus und Elektra. Weiters schrieb Sophokles Satyrspiele, Päanen und Elegien. Precis Antigone, die Tochter des ödipus, des Königs von Theben, bestattet nach ihrer Rückkehr aus der Verbannung gegen das Verbot ihres Onkels Kreon, dem neuen König von Theben, ihren Bruder Polyneikes und wird zur Strafe lebendig eingemauert. Inhaltsangabe Kreon, der König von Theben, erlässt das Gesetz, dass das Verbrechen, den Leichnam des Polyneikes zu bestatten, der gegen die Vaterstadt kämpfte und vor den Toren dieser fiel, mit der Todesstrafe geahndet werde. Antigone, die lieber dem Götterwillen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
540
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück