Blick zurück. Im Zorn mit Freude. Ein Abschiedsbrief an die HTL.

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Blick zurück. Im Zorn mit Freude. Ein Abschiedsbrief an die HTL.
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
9. Aufsatzdurchgang: 2 Themen zur Wahl: 1.) Sprachbuch S. 54 ff: Analyse und Beurteilung von Sachverhalten. Warum ist für jeden Menschen (privat und als Arbeitnehmer) Problemlösungskompetenz so wichtig? 2.) Blick zurück: Im Zorn mit Freude: Ein Abschiedsbrief an die HTL. Gewähltes Thema: 2 Ich möchte mich nicht entscheiden, ob ich im Zorn oder mit Freude auf die sechs Jahre HTL zurückschaue. Ja wohl, ich gehe schon das sechste Jahr in die HTL. Dies kommt daher, daß ich in der zweiten Klasse in EMS geflogen bin, aber das ist ein andres Thema. über die ersten zwei Jahre, kann ich praktisch nur im Zorn zurückblicken. Ich bin sogar froh, daß ich in der zweiten Klasse geflogen bin. Auf meine Stammklasse blicke ich bis auf ein paar wenige Ereignisse nur im Zorn zurück. Ich war der Lehrer-Kombination nicht gewachsen. Zur Erklärung: Ich hatte in GET den Professor Sliwa, bei dem wir mehr über Amerika, als GET gelernt haben. Als ind er zweiten Klasse der Professor Krautgartner zu Recht die Grundlagen als bekannt hinnahm, hatte ich keine Chance mehr, irgend etwas durch Logik zu kapieren. Für mich war immer klar: Entweder ich kapier die Gesetzmäßigkeiten und verstehe, wie die einzelnen Zusammenhänge zu erklären sind, oder ich werde die HTL nicht erfolgreich beenden können. Gott Sei Dank kam ich durch einen glücklichen Zufall als Repetent in eine Klasse, wo der Professor Neuhauser GET unterrichtete und der Professor Deutsch EMS. Eine bessere Kombination kann ich mir nicht vorstellen. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
688
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück