Bernhard, Thomas: Der Theatermacher

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Bernhard, Thomas: Der Theatermacher
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Theatermacher Autor: Thomas Bernhard Drama (Tragödie und Komödie); 4 Szenen; 1983 verfasst; Uraufführung am 17.08.1985 in Salzburg Inhalt: Der Theatermacher Bruscon befindet sich mit seiner Familie (Ehefrau, Sohn Ferruccio, Tochter Sarah) auf einer Tourneé, auf der sie die von Bruscon verfasste Menschheitskomödie Das Rad der Geschichte aufführen. Der Handlungsort ist ein verkommener Tanzsaal im Gasthof Schwarzer Hirsch in Utzbach (österreich). Die Zeit der Handlung umfaßt einen Abend. Die ersten drei Szenen handeln von den Vorbereitungen (Aufstellen von Requisiten; Säuberung des Saals) für das Stück einige Stunden vor der Aufführung. Die letzte Szene spielt hinter dem Vorhang, Minuten vor der Inszenierung. Zu Beginn beklagt sich Bruscon beim Wirt über den kümmerlichen, da vermoderten und verstaubten Zustand des Tanzsaals und über die allgemeinen Bedingungen in Utzbach. Er hält das Erlöschen des Notlichts in der letzten fünf Minuten des Stückes für eine unbedingte Voraussetzung für Aufführung, da seiner Meinung nach ohne die vollkommene Finsternis die Komödie zerstört wäre. Deshalb schickt Bruscon den Wirt zum örtlichen Feuerwehrhauptmann, um diesbezüglich anzufragen ob dies möglich sei. Zum Ende der ersten Szene verspeist die ganze Familie eine zuvor georderte Frittatensuppe. In den folgenden beiden Szenen probt Bruscon das Theaterstück mit seinen Kindern und erteilt Regieanweisungen. Diese erweisen sich als vergeblich, da die Kinder des Schauspielens unfähig ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
742
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück