Nachwachsende Rohstoffe

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Nachwachsende Rohstoffe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat Erdkunde 13 1 Nachwachsende Rohstoffe I. Allgemein Definition: Nachwachsende Rohstoffe sind land- und forstwirtschaftliche erzeugte Produkte, die einer Verwendung im Nichtnahrungsbereich zugeführt werden. ( Beispiele : Zucker, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Heilstoffe ). Da diese Definition jedoch nicht ganz eindeutig ist, unterscheidet man bei nachwachsenden Rohstoffen im pflanzlichen Bereich nochmals zwischen Industriepflanzen ( Pflanzen, die zur gezielten Erzeugung von Rohstoffen für die Industrie angebaut werden) und Energiepflanzen ( Pflanzen, die für eine energetische Nutzung bestimmt sind). Die Verwendungszwecke nachwachsender Rohstoffe können also die industrielle Weiterverarbeitung, aber auch die Erzeugung von Wärme, Strom oder anderen Energieformen sein. Folie 1. Bild : Nutzung Folie 2. Bild: Anbauflächen Anbauflächen: Die Anbaufläche nachwachsender Rohstoffe hatte 1999 den Höhepunkt mit einer Größe von ca. 740.000 ha. Dies entspricht in etwa 6 der gesamten Anbaufläche der Bundesrepublik Deutschland. II. Vorteile 1. Umweltvorteile Die Umwelt profitiert in einem sehr hohen Maße von nachwachsenden Rohstoffen. Produkte, die aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wurden, setzen nach Gebrauch bei ihrer Verbrennung oder bei der Kompostierung immer nur die Menge an CO2 frei, die sie während ihres Wachstums der Atmosphäre entnommen haben. Im Gegensatz zu fossilen Rohstoffen sind sie dadurch weitgehend CO2 neutral und die Stoff und Energiekreisläufe sind geschlossen. à ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
629
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück