Was ist Kommunikation?

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Was ist Kommunikation?
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Protokoll zu Kommunikation 1 am 3. Oktober 2000 Tagesthemen: Was ist Kommunikation?; Störungen im Kommunikationsvorgang; Kommunikations-Instrumente 1. Vorstellung von Studenten -innen und von Frau Dr. Ilse Altrichter 2. übersicht über den Semesterstoff und Definition der Ziele 3. Was ist Kommunikation? 3.1 Einstiegsübung: Deskription contra InterpretationZuerst beschrieb Person (A) 5 Minuten lang Person (B)(diesen Vorgang nennt man Deskription), wobei man keine Wertung vornehmen durfte (falsch: Du hast schöne Augen). Danach folgten weitere 5 Minuten Interpretation, während der man seiner Fantasie freien Lauf lassen konnte. Nach diesen langen 10 Minuten für Person (A),musste sich nun auch Person (B) aktiv betätigen, wonach beide Partner ihre Erfahrungen austauschten.Schließlich setzten wir uns in der ganzen Gruppe zusammenund besprachen gemeinsam unsere Eindrücke: 3.2 Eindrücke: Wir stellten einstimmig fest, dass es nicht einfach ist, jemanden 5 Minuten lang nur von seinem Aussehen her zu beschreiben. Zuerst hatten wir Hemmungen, den anderen auf Hautunreinheiten und etwaige Falten zu untersuchen. Da es sich aber um eine übung handelte, überwanden wir diese Hemmschwellen. Die Interpretation jedoch fanden fast alle einfacher und lustiger. Dabei lag die Trefferquote erstaunlicherweise zwischen 60 und 80 Dies ist darauf zurückzuführen, dass einem nach einer rein äußerlichen Beschreibung die Interpretation generell leichter fällt. 3.3 Ziele:Der Prozess des Kennenlernens wurde ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
581
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück