Cursillo de Christandad

Schlagwörter:
Glaubenskurs, Priester, Christentum, Wallfahrt, Referat, Hausaufgabe, Cursillo de Christandad
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Cursillo Cursillo de Christiandad so der volle Name der Bewegung heißt wörtlich aus dem Spanischen übersetzt: Kleiner Kurs im Christensein. Der Cursillo ist ein dreitätiger Intensiv Glaubenskurs, der sich die Erneuerung und Vertiefung des Glaubens als Hauptziel gesetzt hat. Angeleitet von einem Team aus Priestern und Laien will er eine Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens finden und den Teilnehmern die Erfahrung des Wesentlichen im Christentum vermitteln. Dabei ist der Cursillo weder ein Verein noch eine Organisation, sondern sieht sich mehr als Bewegung an, die auch offiziell von Rom als eine katholische Laienbewegung anerkannt wird. Entstehung und Ausbreitung der Cursillo Bewegung: Entstanden ist der Cursillo in den Jahren 1947 und 1948, als sich eine Gruppe junger spanischer Christen mit dem Priester Don Sebastian Gaya auf die jährliche Wallfahrt nach Santiago de Compostela vorbereitete. Während dieser Vorbereitungszeit stellten die jungen Christen eine Kluft zwischen kirchlicher Tradition und deren Verkündigung einerseits und dem alltäglichen Leben als Christ andererseits fest. Deshalb versuchten sie das Wesentliche des Christentums für sich herauszuarbeiten und es anschließend den Gläubigen nicht nur zu verkünden, sondern es für jedermann in einer verständlichen Form erfahrbar zu machen. Im Jahre 1949 fand nach langer Vorbereitungsphase der erste Cursillo de Christiandad im Kloster San Honoratio in den Bergen Mallorcas statt. Ursprünglich waren diese Kurse ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
810
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück