Ecstasy

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Ecstasy
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Amphetaminderivate in Tablettenform: Ecstasy, XTC oder E wie auch immer man dazu sagt ist egal, denn es ist alles der selbe Ausdruck für eine immer ernstzunehmende Designerdroge. Designerdroge deshalb, weil die Drogen künstlich entworfen werden. Das heißt der Hersteller schmeißt alles mögliche chemische Zeug, was euer Bewusstsein verändert, in einen Topf und designed damit eine Tablette. Nun aber der Reihe nach. Die Entstehung von Ecstasy: Entdeckt wurde der Wirkstoff MDMA (3,4-Methylendioxymethamphetamin), der als Hauptstoff in Ecstasy enthalten ist, im Jahre 1898. Er wurde damals als Appetitzügler patentiert, aber auf Grund der Nebenwirkungen nicht verkauft. Erst in den 60er Jahren wurde MDMA von dem amerikanischen Biochemiker Alexander Shulgin wiederentdeckt und in die Psychotherapie eingeführt. In der Hoffnung eine therapeutisch nutzbare Substanz zu finden, begann er den Wirkstoff MDMA an sich selber zu testen. Was natürlich nicht den erhofften Erfolg brachte. 1972 tauchte dann MDMA erstmals als Straßendroge in den USA auf. Es wurde damals nur vereinzelt von Hippies (als Genussdroge) konsumiert. Aber wie das so ist, gewann MDMA immer mehr an Aufmerksamkeit und wurde schließlich als Massenproduktion in Form von Tabletten, unter dem Namen Ecstasy, verkauft. Es ging sogar so weit, das Ecstasy in Bars zu Verkauf angeboten wurde. Durch die weitere Verbreitung von Ecstasy und den starken Nebenwirkungen (Hirnschädigung, Bewusstseinsveränderung usw.) wurde es schlussendlich für ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
722
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 17 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück