Buonarroti, Michaelangelo

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Buonarroti, Michaelangelo
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Michelangelo Buonarroti Michelangelo wurde 1475 in Caprese geboren und starb 1564 in Rom. Er gehörte zu den größten Künstlern der abendländischen Geschichte und war Maler, Architekt und Bildhauer. Sein Rang ist so einzigartig, daß die Zuordnung zu einer bestimmten Epoche fast müßig erscheint. Gewiß war Michelangelo Vollender der Hochrenaissance, und er verkörperte deren Ideal vom universalem Menschen wie sonst nur Leonardo da Vinci. Aber er entwickelte sich auch zum Wegbereiter und Repräsentanten des Manierismus und wuchs sogar darüber hinaus, bis seine Kunst ihren Anschluß an die Zeit des Barock gewann. Der Ausgangspunkt für die Arbeiten dieses Genies war die Toskana. Dort war Michelangelo zunächst Schüler des Malers Ghirlandaio, und dann besuchte er die Bildhauerschule eines ehemaligen Gehilfen von Donatello. Noch größere Bedeutung für den Werdegang des jungen Mannes erlangten freilich die Werke der Antike, die er in der kostbaren Kunstsammlung der Medici in Florenz kennenlernte. Michelangelo war in erster Linie Bildhauer, und als solcher genoß er schon in jungen Jahren großen Ruf. Mit seinem 21 Lebensjahr vollendete er 1496 97 seinen Baccus (Florenz, Bargello), 1498 99 schuf er währen seines ersten Romaufenthalts die berühmte Pietà für die Peterskirche (siehe Bild 1), und in den Jahren von 1501 bis 1504 die berühmte Statue David für die Piazza della Signora. Die anschließenden Arbeiten am gigantischen Grabmal Papst Julius II. blieben unvollendet, weil Michelangelo nun ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
783
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück