Nasenaffen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Nasenaffen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
NASENAFFEN (Nasalis larvatus) Verbreitung: Borneo (3. größte Insel der Erde) heute: Kalimanthan Wohngebiet: ca 9km Tagesablauf: Fressen klettern dösen Kennzeichen: buntes Fell (rötlich, Rücken dünkler) lange Nasen männl: Nase hängt bis zum Mund weibl: Nasenlänge hält sich in Grenzen Theorien der langen Nase: 1)Weibchen bevorzugen Langnasen- Kurznasen verbreiten sich nicht weiter 2)Herrscher behindern sich selber - Machtdemonstrierung (Männer: dicker Bauch symbolisiert Reichtum) 3)Thermenregulation: Männchen größer als Weibchen, dh. größere Nase Gewicht: männl: 24kg großer körperlicher weibl: 12 kg Unterschied Fressen: zarte Blätter Mägen wie Widerkäuer: verdauen von großen Blättermengen----Blätter liefern Eiweiß----in Zellwänden Kohlehydrate in Form von Zellulose----nicht spaltbar-----Bakterien bauen Zellulse ab und machen Pflanzengifte unschädlich Früchte: fressen sie sehr gerne, aber Bakterien vermehren sich, d.h. Gase und Säure blähen den Magen auf: Schmerzen Zoo: Besucher geben Affen Bananen: Schmerzen Partnersuche: nur kräftige und große Männchen können sich Haremhalten Zusammentreffen von Herden: An der Intensität des Imponiergehabes schätzen die Weibchen ab, ob ihre Wahl noch Bestand hat. Haremshalter muß auf sich aufmerksam machen, um nicht vom Thron zu stürzen. Harem:Männchen verlassen mit 1,5 Jahren Herde um Bande zu gründen und später Harem zu erobern Gefahren: Krokodile (Reptilien), mehr Gefahr für ein Tier als in Herde kaum menschliche Jagd, weil Einwohner ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
292
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück