Barock

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Barock
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
BAROCK(Aus dem italienisch-französischem zum portugiesischen barroco unregelmäßig ), Der Barock war ein auf Renaissance und Manierismus folgender europäischer Kunststil (hauptsächlich 17. und 1. Hälfte des 18. Jh.). Der Literarhistoriker Fritz Strich ( 1882, 1963) übertrug den Begriff Barock auf die Literatur. Das literarische Barock endet etwa ab dem 2. Jahrzehnt des 18. Jh. In der Musik (ab Ende des 16. Jh.) wird um 1750 eine Zäsur gesetzt. Das Barockzeitalter entfaltet eine Kultur der Gegensätze: Absolutistische Prachtent-faltung steht menschlicher Todeserfahrung in Krieg und Verfolgung gegenüber; die irdische Welt erweist sich als Trug und Schein, Wirklichkeit kommt allein dem Jenseits zu. Im Motiv des Welttheaters vereinen sich Weltlust und Weltflucht: Himmlische Mächte greifen in das Spiel des Lebens ein, versinnbildlichen die Vergänglichkeit der dargestellten weltlichen Herrlichkeit. Sie rufen den Tod in Erinnerung ( Memento mori ) und sind Ausdruck menschlicher Erlösungssehnsucht und Ewigkeitshoffnung. BILDENDE KUNST Erst ab Mitte des 19. Jh. wurden in der Kunstgeschichte Bewegtheit, Betonung der Kraft und Spannung sowie malerische Gestaltung der Innenräume als Grundprinzipien der barocken Architektur, die zudem durch eine Unterordnung der Teile unter das Ganze gekennzeichnet ist, wahrgenommen. Der einheitliche, dynamische Raum des Barock ist geschlossen und offen zugleich. Dem illusionistischen barocken Raumkonzept dienen Grundriss, Stuckatur und Plastik wie ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
869
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 12 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück