Cézanne, Paul

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Cézanne, Paul
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Badenden Das Thema der Badenden durchzieht Cézannes gesamtes Schaffen. Im Gegensatz zu den vor dem jeweiligen Motiv gemalten Portraits, Stilleben oder Landschaftsbildern sind alle Varianten der Badenden im Atelier entstanden. Aufgebaut aus Farbflächen und offenen, die Form der Figuren nur andeutenden Konturen, entstehen die Badenden aus der Gesamtheit der Komposition. Weiße, unbemalte Flächen der Leinwand bestimmen die ästhetik des Bildes genauso wie die bedächtig gesetzten blauen, grünen und abschattierten rötlichen Farbelemente. Landschaftsbilder Entgegen den Zielen der Impressionisten, einen flüchtigen Natureindruck zu bannen, will Cézanne das überzeitliche der Natur festhalten. Dafür wählt er ein strenges Bildgefüge und einfache, tektonische Landschaftsausschnitte. Cézanne läßt, nachdem er nach Aix zurückgekehrt war, nun den weißen Malgrund - das Zeichenpapier oder die grundierte Leinwand - als Bildlicht wirken und kehrt sich damit völlig von der naturalistischen Bildwiedergabe ab. Es gibt keine geschlossene Maloberfläche mehr. Die freigelassenen Stellen werden mit dem Farbteppich verwebt, das Unvollendete gewinnt einen eigenständigen ästhetischen Ausdruckswert. Stilleben Um viele Wochen an einer Komposition malen zu können, bannt Cézanne alles leicht Verderbliche aus dem Repertoire seiner Stilleben. Er malt nach Papierblumen und bevorzugt haltbare Früchte wie äpfel oder Orangen. Viele von Cézannes Stilleben sind unvollendet, gerade auch wegen dieser Freiheit von ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
277
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück