Die chinesische Schrift

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die chinesische Schrift
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat der chinesischen Schrift in Erdkunde Herbert Leistner und Stefan Reiser Die chinesischen Schriftzeichen bilden in der Druckschrift stets kleine Quadrate. In dieses Quadrat werden die Stichgruppen eingesetzt. Die Stichgruppen auch Radikale oder Klassenzeichen genannt, sind mit unseren Buchstaben zu vergleichen. Es gibt über 6000 verschiedene Schriftzeichen. Und 5 verschiedene Schriftarten nämlich: Da zhuan Große Siegelschrift und Xiao zhuan Kleine Siegelschrift die beiden verwendet man meistens für Urkunden und Titel. Kai shu Normalschrift zum Druck Xing shu Kurrentschrift und Cao shu Grasschrift für Handschriften. Für jedes Schriftzeichen gibt es mehrere Varianten so zum Beispiel für das Zeichen deng2 (Die Opferschale) 32 Varianten In den Jahren (827-781 vor Christus) verwendete der chinesische Kaiser Shi Huangdi eine genormte Kanzleischrift. Diese zählt heutzutage als fortgeschrittene Entwicklungsstufe der Chinesischen Schrift. Ein guter chinesischer Schreibmaschinenschreiber schafft ungefähr 10 Zeichen in der Minute. Eine chinesische Schreibmaschine ist so groß wie eine Einzelbank in unserer Schule und umfaßt 3000 Zeichen. Ein chinesischer Schüler lernt bis zur 6. Klasse ca.4000 Zeichen. Chinesisch wird von oben nach unten gelesen. Und der Aufbau der Schriftzeichen ist leicht zu erklären so stehen zwei Bäume z. B. für einen Wald. Zwei Bäume und das Zeichen für Feuer für einen Waldbrand und so weiter. Die Zeichenformen werden uns auch in dem Wörterbuch Shuo wen jie ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
303
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück