Datensicherheit & Datenschutz

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Datensicherheit & Datenschutz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Begriffliche Abgrenzung: Datensicherheit: umfaßt organisatorische, bauliche und technische Maßnahmen zum Schutz aller Daten vor Zerstörung, Fehlern und Mißbrauch. Datenschutz: umfaßt alle gesetzlichen Maßnahmen, die dem besonderen Schutz von personenbezogenen Daten dienen. Beziehen sich auf natürliche oder juristische Personen. österreichisches Datenschutzgesetz am 18. Oktober 1978 beschlossen. Anfang 2000 trat ein neues Datenschutzgesetz in Kraft. Dieses Gesetz verbessert die Rechtsposition der Betroffenen. Sind Daten allgemein verfügbar, ist das Grundrecht jedes Staatsbürgers auf die Geheimhaltung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten nicht gegeben. Sobald diese Daten jedoch automationsunterstützt verarbeitet werden kann der Betroffenen ohne Angaben von Gründern Widerspruch erheben. Die Daten sind dann binnen 8 Wochen zu löschen und dürfen nicht mehr verwendet werden. Datensicherheit: Organisatorische Maßnahmen: Jeder EDV-Anwender muß überlegen, wie bei Rechenausfall vorzugehen wäre. Datenträgerverlust kann durch ungewolltes Löschen oder überschreiben von gespeicherten Daten entstehen. Jeder ungesicherte Datenbestand stellt eine Gefahr dar Sicherheitsmaßnahmen in Rechenzentren: Magnetband-Datenbestände werden in der Regel mehrfach gespeichert. Sicherheitsmaßnahmen für PC-Anwendungen: In bestimmten Zeitabständen sind Sicherungsstände zu erstellen (werden Kopien eines Datenbestandes erzeugt, zeitlicher Aufwand kaum mehr als 1 der Arbeit, periodische Sicherungsstände ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
953
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück