Der Computer

Schlagwörter:
Zuse, Transistor, Hardware, Software, Binärsystem, Mikroprozessor, Dell, Hewlett Packard, Compaq, Windows, Referat, Hausaufgabe, Der Computer
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Computer Geschichte Wo früher ganze Räume, vollgestopft mit Kabeln und Drähten benötigt wurden, reicht heute ein kleiner Schreibtisch. Vor 60 Jahren baute Konrad Zuse den ersten funktionsfähigen Computer in Berlin-Kreuzberg. Der so genannte Z3 war raum-groß und benötigte etwa drei Sekunden für ein einfache Multiplikationsrechnung. Durch die Erfindung von Röhrenschaltungen, Transistoren und später dann Computerchips wurden die Elektronengehirne immer kleiner und leistungsfähiger. Heute stehen sie in fast jedem Haushalt und sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die technischen Entwicklung schreitet dabei immer schneller fort, und löst bei vielen nicht nur Faszination, sondern auch Skepsis aus. Beschreibung Der Computer besteht aus einer Hardware und einer Software. Der Computer speichert alle Daten und Programme durch das Binärsystem. CPU Der für die Berechnung und für den Programmablauf verantwortliche Mikrochip wird CPU oder Mikroprozessor genannt. Die Schnelligkeit des CPU ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal des Computers. Sie wird ihn Megahertz oder Gigahertz angegeben. Wer meint seine CPU sei der Beste nur weil sie die meisten Megahertz hat, liegt jedoch falsch. So ist zum Beispiel der Pentium 3 mit 600 MHz wesentlich langsamer als z.B. der G4 mit 500 MHz. Verwendung Dass man mit Computern Geld verdienen kann, merkten zuerst die Banken. Aber bald ließen auch große Wirtschaftsunternehmen zum Beispiel ihre Lohnabrechnungen von Computer durchführen. Computer ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
578
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück