Zweig, Stefan: Brennendes Geheimnis

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Zweig, Stefan: Brennendes Geheimnis
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Brennendes Geheimnis von Stefan Zweig Zum Autor: Stefan Zweig wurde am 28. November 1881 in Wien geboren. Nachdem er Philosophie und Germanistik in Berlin und Wien studiert hatte, bereiste er Amerika, Afrika und Europa. Sein erster Gedichtband erschien 1901. Zu seinen berühmtesten Dichtungen zählten Maria Antoinette und die Schachnovelle. Von 1919 bis 1934 lebte er in Salzburg, wo ein Großteil seiner Werke entstand. 1940 fuhr er nach New York und ein Jahr später nach Brasilien. Am 23. Februar 1942 beging er aus freiem Willen und mit klaren Sinn Selbstmord. Die Hauptpersonen: Der Baron aus niedrigem Beamtenadel Edgar, ein zwölfjähriger Junge Edgars Mutter Der Inhalt: Edgar, ein Kind reicher Jüdischer Eltern, fährt mit seiner Mutter auf den Semmering, um sich von einer schweren Krankheit zu erholen. Ein Baron, der auch dort Urlaub macht, findet Gefallen an Edgars Mutter. Der Baron versucht, auf sich aufmerksam zu machen. Als Edgars Mutter nicht reagiert, sucht er die Freundschaft des Sohnes. Der einsame Zwölfjährige genießt es außerordentlich. Doch zu seinem Erstaunen muß er erkennen, daß Mutter und Baron sich in stillem Einverständnis von ihm abwenden. Edgar, der nicht versteht, warum seine Mutter und sein neuer Freund ihn nicht in ihrer Nähe haben wollen, beginnt zu hassen. Er versucht hinter das Geheimnis der beiden zu kommen und verfolgt und belauscht sie. Edgar erkennt sehr schnell, daß sein Vater nichts von alledem erfahren sollte. Als Edgar eines Nachts Hausarrest hat, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
507
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück