Accusativ cum infinitivo Akkusativ mit Infinitiv A.c.i.

Schlagwörter:
Kopfverben, Partizipien, Perfekt, Referat, Hausaufgabe, Accusativ cum infinitivo Akkusativ mit Infinitiv A.c.i.
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Accusativ cum infinitivo Akkusativ mit Infinitiv A.c.i. Der A.c.i. ist ein Wortblock, der aus Akkusativ und Infinitiv besteht. Er steht als abhängige Aussage bei sogenannten Kopfverben und unpersönlichen Ausdrücken. Kopfverben: - Verben der sinnlichen Wahrnehmung: videre, audire, cognoscere - Verben des Glaubens: credere, arbitravi, putare - Verben des Sagens: dicere - Verben des Denkens: cogitare unpersönliche Ausdrücke: notum est, apparit EM: Akkusativ mit Infinitiv bei Kopfverben oder unpersönlichen Ausdrücken. Bsp.: Orator dicit Ciceronem consulem bonum esse. Der Redner sagt, daß Cicero ein guter Konsul ist. übersetzung: - erfolgt in der Regel durch einen Gliedsatz mit daß, dabei wird der Konstruktionsinfinitiv zum Prädikat dieses daß Gliedsatzes. L: Akk. Inf. à D: daß Subjekt Prädikat Neben Standardübersetzung auch stilistische Varianten. Der Redner sagt, Cicero sei ein guter Konsul. (beigeordneter HS) Beachte: Tempusregeln Wie die Partizipien bezeichnen die Infinitive nicht den Zeitpunkt eines Geschehens, sondern das Zeitverhältnis der Infinitvhandlung zur Prädikatshandlung des lat. Satzes. Infinitiv Präsens GleichzeitigkeitPrädikatshandlung: Präs. Gliedsatzhandlung: Präs.Prädikatshandlung: Perf. Imperf. Plusquamperf. Gliedsatzhandlung: Imperf.Te verum dicere puto. Ich glaube, daß du die Wahrheit sagst. putivi Ich glaubte, ü putabam Ich glaubte, daß du die Wahrheit sagst. putaverum Ich hatte geglaubt, Inf. Perfekt Vorzeitigkeit Präd. Handl.: Präs. Gliedsatz Handl.: ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
304
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück