Das Gaußsche Eliminationsverfahren

Schlagwörter:
Lineare Gleichungssysteme, Gauß-Seidel-Verfahren, Algorithmen, Referat, Hausaufgabe, Das Gaußsche Eliminationsverfahren
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Werner-von-Siemens-Gymnasium Weißenburg Bay. Kollegstufe Abiturjahrgang 1992 1994 F A C H A R B E I T aus der Mathematik Das Gaußsche Eliminationsverfahren Theoretische Grundlagen und programmierte Realisierung Verfasser: Florian Michahelles Leistungskurs: M31 Kursleiter: H. Weber Bearbeitungszeitraum: 1. 2. 1993 bis Abgabetermin: 1. 2. 1994 Inhaltsverzeichnis I) Theoretische Grundlagen1. Einführung1.1 Aufbau einer linearen Gleichung1.2 Lineare Gleichungssysteme1.3 Lineare Gleichungssysteme als Matrizen2. Gaußsches Eliminationsverfahren2.1 Vorwärtselimination2.2 Rückwärtseinsetzen oder Rücksubstitution2.3 Verbesserung durch Pivotierung3. Gauß-Jordan Algorithmus4. Gauß-Seidel-Verfahren5. Probleme mit den AlgorithmenII) Programmumsetzungen1. Gaußsches Eliminationsverfahren1.1 Grundprinzip1.2 Programmbeschreibung2. Gauß-Jordan Verfahren2.1 Grundprinzip2.2 Programmbeschreibung3. Gauß-Seidel Verfahren3.1 Grundprinzip3.2 Programmbeschreibung3.3 SchlußbemerkungAnhang Anhang A: ProgrammtexteAnhang B: ProgrammablaufprotokolleAnhang C: Vergleich der AlgorithmenAnhang D: Bibliographische Daten I) Theoretische Grundlagen 1. Einführung Diese Facharbeit behandelt drei Verfahren zur Lösung linearer Gleichungssysteme. Im ersten werden zunächst die theoretischen Grundlagen der Verfahren dargelegt, im zweiten Teil folgt dann die Umsetzung der Verfahren in Computerprogramme.Zunächst soll allerdings zuerst einmal der Aufbau der linearen Gleichungssysteme erklärt werden. 1.1 Aufbau einer ...

Autor:
Kategorie:
Mathe
Anzahl Wörter:
7416
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück