Das Krisenjahr 1923

Schlagwörter:
Versailler Vertrag, Reichstagswahl, Kriegsreperationen, Hitler-Putsch, Referat, Hausaufgabe, Das Krisenjahr 1923
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Krisenjahr 1923 Ausgangssituation Ruhrkrise Inflation Regierungsneubildung Hitler-Putsch überwindung der Krise Außenpolitik Ausgangssituation Folgen des 1. Weltkriegs: Geldentwertung, Massenarbeitslosigkeit, Instabilität und Radikalisierung des politischen Lebens, Nationalisierung 18. 1. - 7. 5.1919 Versailler Vertraghohe Reparationen (unbestimmte Höhe bis in die 90er Jahre) und 13 Gebietsabtretungen für Deutschland. Frankreich will Revanche (Deutschland soll wirtschaftlich unterdrückt werden) 6. 2. - 31. 7.1919 Nationalversammlung in Weimar; neue Weimarer Verfassung, parlamentarische Demokratie Unruhen (Dolchstoßlegende) Putschversuche (Kapp-Putsch 13.3.1920: von Auflösung bedrohte Truppen ziehen gegen Berlin, Kapp Reichskanzler und von Lüttwitz Reichswehrminister, Generalstreik à Ende nach 4 Tagen) Kommunistische Aufstände in Sachsen und Ruhrgebiet (durch Reichswehr freiw. Studententruppen beendet), Reichswehr wird Staat im Staat 4.5.1920 Reichstagswahl: Weimarer Koalition verliert drastisch parlament. Mehrheit, nur noch Koalitionsmehrheiten möglich, immer wieder wechselnde Kabinette Ruhrkrise Ursache: hohe Reparationsforderungen der Siegermächte, besonders Frankreich (nationalistische Tendenzen gegen verhaßte deutsche Kriegstreiber 11.1.1923 französische und belgische Truppen besetzen das Ruhrgebiet, weil Deutschland im Rückstand mit Reparationszahlungen sei Machtprobe zwischen D und F entwickelt sich Deutschland stellt alle Reparationszahlungen ein, passiver ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
701
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 10 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück