Thomas Alva Edison

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Thomas Alva Edison
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
THOMAS ALVA EDISON Amerikanischer Erfinder und Ingenieur. T.A. Edison wurde am 11.2.1847 in Milan, Ohio, geboren und ist am 18.10.1931 in West Orange, New Jersey, gestorben. Er erfand 1876 das Kohlekörnrer Mikrophon, das noch heute verwendet wird. 1877 folgte die Erfindung des Phonographen, der der Vorläufer des Grammophons ist. 1879 erfand er die Kohlefadenlampe, auf die aber schon Heinrich Goebel seit 1854 das Patent hatte. Zeitgleich erfand er das Schraubengewinde der Glühbirne, das deswegen auch Edisonfassung oder Edisongewinde genannt wird. 1881 baute er den ersten elektrischen Generator, der 1882 im ersten Elektrizitätswerk zum Einsatz kam um über 1000 zu speisen. 1904 entwickelte er den Nickel-Eisen-Akkumulator, der auch Edison-Akku genannt wird. Edison, der Sohn eines Holz und Getreidehändlers, war ursprünglich Zeitungsjunge und beschäftigte sich hauptsächlich mit Druckmaschinen, jedoch interessierte er sich auch für mechanische und elektrische Apparate. Er rettete dem Kind eines Bahnbeamten das Leben und erhielt deswegen eine Stellung als Telegraphist bei der Bahn. Diese verlor jedoch wieder, als er einen Apparat erfand der Kontrollzeichen weiterleitete. Danach erfand er einen Stimmrekorder, der aber zu unpraktisch gefertigt war, um ihn als Serienprodukt herstellen zu lassen. Außerdem entwarf er einen Drucker für Aktienkurse. Als er später bei der Gold and Stock Telegraph Company in New York angestellt wurde verbesserte er die Apparate. Durch den Verkauf ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
274
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück