Fabelvergleich

Schlagwörter:
Phädrus, Wolf und Lamm, Lessing, Der Wolf und das Schaf, Aesop, Referat, Hausaufgabe, Fabelvergleich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Thema: Interpretieren und vergleichen Sie die Fabeln 1. Phädrus: Wolf und Lamm 2. Gotthold Ephraim Lessing: Der Wolf und das Schaf Schon in der Antike befassten sich Schriftsteller mit der Fabeldichtung. Besonders bedeutend war der Grieche äsop, der angeblich um die Mitte des 6. Jahrhunderts v. Chr. lebte. Seine Tiergeschichten beruhen wahrscheinlich auf mündlich überlieferten Stoffen.. Er gab der Fabel ihre klassische Form und war das Vorbild vieler Dichter. Der aus Rom stammende Phädrus aus dem 1. Jahrhundert n.Chr. schuf nach dem Muster äsops Fabeln, die im Mittelalter viel gelesen wurden. Sein Wolf und Lamm ist deshalb in die Epoche der Antike einzuordnen. Gotthold Ephraim Lessing (1729 1781) befasste sich ebenfalls tiefgreifend mit der äsop schen Fabelform, was bedeutenden Einfluss auf seine Abhandlungen Von dem Wesen der Fabel und Von dem Gebrauch der Tiere in der Fabel hatte. In Lessings Der Wolf und das Schaf wird die lehrhaft moralisierende Absicht der Literatur der Aufklärung deutlich. In der Fabel geht es um das eigentlich schwache und unterlegene Schaf, das die Sicherheit des breiten Flusses ausnutzt, um sich an dem stärkeren und mächtigeren Wolf zu rächen. In Phädrus dagegen zieht das Lamm den Kürzeren und wird vom hungrigen und gierigen Wolf gerissen. Im Mittelpunkt beider Fabeln stehen Tiere mit menschlichen Eigenschaften. Sie handeln, denken und sprechen. Den Grund dafür beschreibt Lessing in seiner zweiten Abhandlung Von dem Gebrauch der Tiere in der Fabel: ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1098
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 8 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück