Monet, Claude - Mohnblumen bei Argenteuil (Analyse)

Schlagwörter:
Mohnblumen, Kunst, Biographie von Claude Monet, Bildanalyse von Mohnblumen, Interpretation von Bildern, Referat, Hausaufgabe, Monet, Claude - Mohnblumen bei Argenteuil (Analyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Monet (1840 1926) - Eine Analyse des Bildes Mohnblumen bei Argenteuil (1873) Inhalt Biographie des Künstlers Beschreibung des Bildes Bildanalyse Welches sind die Hauptrichtungen? Verteilung von hell und dunkel Welche Farben wurde verwendet? Interpretation Soziokultureller Hintergrund Quellenangabe Biographie des Künstlers Tabellarischer Überblick Geburt von Claude Monet am 14. November in Paris. Die Familie Monet zieht nach Le Havre. Tot seiner Mutter Louise Monet. Monet trifft Eugène Boudin, der ihn unterrichtet und dazu drängt draußen zu malen. Monet kommt nach Paris und geht an die Schweizer Akademie Er trifft Pissaro und Courbet Monet entdeckt Manets Gemälde und malt ebenso en plein air im Wald von Fontainebleau Er bleibt in Honfleur mit Boudin, Bazille, Jondkind. Dort trifft er den ersten Liebhaber seiner Bilder: Gaudibert Monets Bilder werden zum ersten Mal einer Galerie vorgelegt. Seine Freundin Camille Doncieux und Bazille stehe Modell für Le Dejeuner sur l'herbe (Das Frühstück) Geburt seines ersten Sohnes Jean Monet, während Claude Monet in Saint-Adresse ist. Monet versucht Selbstmord zu begehen. Er bekommt finanzielle Unterstützung von Gaudibert. Er malt in Fecamp und Etretat. Monet zieht in das Dorf Saint-Michel bei Bougival. Dort malt er in Gesellschaft von Renoir. 1870 Monet heiratet Camille. Courbet ist sein Trauzeuge. Als der Krieg beginnt fliehen sie nach London. Monet trifft Durand-Ruel in London mit Pissaro und Daubigny. Tot seines Vaters Im ...

Autor:
Kategorie:
Kunst
Anzahl Wörter:
5413
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 8 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück