Der Kaufvertrag

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Kaufvertrag
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Kaufvertrag Inhalt: Bedeutung des Kaufvertrags, wesentliche Inhalte und mögliche Unregelmäßigkeiten im täglichen Leben und in der Wirtschaftswelt Siehe auch: Buch I, Seite 64 - 103 und 234 - 276 1. Allgemeines Kaufvertrag übereinstimmende Willenserklärung zwischen dem Anbietenden und dem Nachfragenden, Sachgüter gegen Geld zu tauschen. Bei den Phasen eines Kaufes bzw. Verkaufes ist zwischen dem Vertragsabschluß (Antrag des einen Beteiligten, Annahme des anderen) und der Vertragserfüllung (Leistung, Gegenleistung) zu unterscheiden. 2. Rechtliche Grundlagen 2. 1. Regelung durch Gesetze Bei diesem Punkt stellt sich die Frage, ob die beiden Vertragspartner Unternehmer sind oder nicht. Sind beide Beteiligte Unternehmer, so spricht man von einem Handelskauf. Neben dem ABGB gilt auch das Handelsgesetzbuch (HGB). Ist der Verkäufer Unternehmer, der Käufer aber nicht, so gilt neben dem ABGB das Konsumentenschutzgesetz (KSchG). Sind beide Vertragspartner keine Unternehmer bzw. nur der Käufer, so gelten nur die Bestimmungen das ABGB. 2. 2. Bedingungen für das Zustandekommen des Kaufvertrages übereinstimmende Willenserklärung (mündlich, schriftlich, durch eine schlüssige Handlung oder durch Stillschweigen) Geschäftsfähigkeit der Partner (hängt vom Alter ab: Voll geschäftsfähig ist man ab 19) Möglichkeit des Geschäftes Freiwilligkeit Erlaubtheit 3. Inhalt des Kaufvertrages Gesetzliche Bestandteile: Verkäufer, Käufer, Warenart, Qualität, Menge, Preis Weitere Regelmäßige Bestandteile: ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1267
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück