Österreich ein Transitland

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Österreich ein Transitland
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
österreich, ein Transitland österreich ist ein mitteleuropäisches Alpenland. Im Norden grenzen die Schweiz, Deutschland, die Tschechische Republik, die Slowakei und die Polnische Republik an österreich. Im Süden sind es Italien, Ungarn und Slowenien. ( jeweils von West nach Ost ) österreich wird als Transitland von vielen Anrainerstaaten genutzt, da es neben der Schweiz über gut ausgebaute Verkehrswege, Alpenpässe und Tunnel verfügt. Das hohe Verkehrsaufkommen in österreich wird durch den Güterverkehr und Touristen verursacht, besonders auf den Hauptverkehrsstrecken: der Donauachse (Passau-Wien), der Fernpassstrecke (Fern- Reschenpass), der Arlbergstrecke, der Semmeringstrecke und der Südautobahn. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens gab es deshalb unter anderem am 12. und 13. Juni 1998 eine 29-stündige Blockade am Brenner (Autobahnübergang von österreich nach Italien) durch insgesamt 8000 Demonstranten, die gegen das ständig zunehmende Verkehrsaufkommen und die Nichteinhaltung des Transitvertrages demonstrierten. Transitvertrag: Zur Verringerung der durch den Transitverkehr auf der Straße verursachten Lärm-, Abgas- und Umweltbelastung wurde 1992 zwischen der Europäischen Union und österreich der Transitvertrag geschlossen, der in seinen Zielsetzungen in die Beitrittsakte österreichs zur EU Aufnahme gefunden hat. Er beinhaltet die Zielsetzung, die Schadstoffbelastung durch Lkws auf österreichs Transitstrecken bis 2004 um 60 Prozent zu reduzieren. Dies soll durch ein ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
482
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück