Martin Luther King

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Martin Luther King
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Lebenslauf King wurde am 15.01.1929 in Atlanta geboren. Er entstammte einer Familie von Baptistenpfarrern und seine Mutter war Lehrerin. Mit 15Jahren ging er auf s College. Danach wollte er eigentlich Medizin und Jura studieren, schlug dann aber den Weg seines Vaters ein und besuchte das theologische Seminar in Chester. Dort lernte er Mahatma Ghandis Philosophie des gewaltlosen Widerstandes kennen, die sein Wirken zeitlebens prägte. In Chester bekam er als bester Student einen Preis und ein Stipendium. Dadurch war es ihm 1951 möglich auf die theologische Fakultät in Boston zu wechseln. Hier lernte er die Musikstudentin Coretta Scott kennen, die er am 18.Juni 1953 heiratete. Sie wurden Eltern von vier Kindern. 1954 wurde King Doktor der Theologie. Nebenbei hat er aber schon seine zukünftige Gemeinde in Montgomery betreut. 1955 wurde er Mitglied der Negerorganisation NAACP (Nationaler Bund zur Förderung der Farbigen). Ein langgehegter Traum ging im März 1959 für King in Erfüllung. Er flog mit seiner Frau nach Indien und reiste dort durch das Land. Dabei studierte er intensiv Ghandis Prinzip des Satyagraha (gewaltloser Widerstand). King hielt in ganz Indien Reden und seine Frau sang bei diesen Veranstaltungen. Im Jahr 1960 gab er seine Stelle als Pastor in Montgomery auf und wurde an der Ebenezer Baptist Church in Atlanta Kopastor bei seinem Vater. Durch seinen Umzug nach Atlanta konnte er sich noch besser um die Führung der Bürgerrechtsbewegung kümmern. Im Sommer 1964 ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
356
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 11 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück