Brücken

Schlagwörter:
Bogenkonstruktion, Rosanabrücke, Holzbrücke, Steinbrücke, Referat, Hausaufgabe, Brücken
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Brücken: Es gibt grundsätzlich 3 verschiedene Arten von Brücken: - Bogenkonstruktionen Hängekonstruktionen Balkenkonstruktionen Es gibt Brücken aus Holz, Eisen, Stahl, Stein, Spannbeton, aber auch Naturbrücken. Naturbrücken: Sie entstehen durch Erosion, liegen meistens abseits daher keine Verwendung als Verkehrsweg Steinbrücke: Mit Ausnahme von ganz geringen Spannweiten nur Bogenkonstruktionen, weil im Bogen nur Druckkräfte wirken. z.B.: Fabriciusbrücke (Rom) seit über 2000 Jahren in Verwendung; Brückenbogen 26m Durchmesser. Der Sichtbare Halbkreis ergibt mit dem Flussbett einen Vollständigen Kreis. Antike Vorstellung, dass der Kreis die vollkommene Form ist (diese überlegung findet sich auch im Panteon wieder). Die kleine öffnung dient bei Hochwasser zur Erhaltung des Druchlassprofiles. Holzbrücke: Kann auch Biegespannungen aufnehmen (Stein nicht). Die Möglichkeit Holz auf Zug zu beanspruchen macht neue Konstruktionsformen möglich. z.B.: Rosannabrücke (Tirol) älteste Brücke österreichs. Seit 1972 Denkmalgeschützt. Wurde 1975 76 restauriert. Spannweite 18m. Besonderheit: keine Eisenteile, oder Nägel verwendet, sondern nur mit Keilen verspannt. Faserbrücke: Besteht nur aus Fasern. Hohe Zugfestigkeit nur Hängekonstruktionen. z.B.: Hängebrücke in Süd Afrika Spannweite: 45m; wurde 1350 errichtet Nachteile: - hohe Erhaltungskosten (verschiedene Provinzen zahlen für die Erhaltung) - Windanfälligkeit - nur für Personen (keine Pkw) Eisenbrücke: Ab den 18 Jhdt. Wurde für ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
314
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück