Desertifikation

Schlagwörter:
Landflucht, Hungersnöte, soziale Unruhen, Referat, Hausaufgabe, Desertifikation
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Desertifikation Die Wüste kommt Ein weltweites Problem der ökologischen Verwüstung in den Trockengebieten der Erde Desertifikation Die Wüste kommt 1. Einleitung 1.1. Was versteht man unter Desertifikation? 1.2. Wo kommt sie vor? 2. Ursachen 2.1. Natürliche Ursachen 2.2. Anthropogene Ursachen 3. Schäden & Folgen 3.1 Ressourcenschäden 3.2.1. Folgen für die Bevölkerung 3.2.2. Hungersnöte 3.2.3. Landflucht 3.2.4. soziale Unruhen 3.3. Stellung der Desertifikationsgebiete im Wirtschaftssystem der Staaten 4. Bekämpfungsmaßnahmen 4.1 praktische und politische Maßnahmen 4.2. Vorsorgemaßnahmen 4.3. Was ist die CCD ? 4.4. 10 Aspekte der CCD 5. Abschließende Bewertung 6. Fachbegriffe 7. Literaturverzeichnis und Quellenangabe 1. Einleitung 1.1 Was versteht man unter Desertifikation? Das Wort Desertifikation setzt sich aus den lateinischen Begriffen desertus (Wüste) und facere (machen) zusammen. Es bedeutet also soviel wie zu einer Wüste machen oder verwüsten. Im Deutschen wird allerdings allgemein von der Wüstenbildung gesprochen. Der Begriff Desertifikation wurde erstmalig 1949 von einem französischem Förster in Westafrika eingeführt. Er bezeichnete damit die langsam fortschreitende Ausdünnung der Wälder in den relativ feuchten Gebieten am Südrand der Sahara (Sahel), die schließlich zum völligen Verschwinden der Bäume und der Umwandlung der steppen- bzw. savannenartigen Umgebung in wüstenhafte Gebiete führte. Später wurde die Desertifikation als ein Prozess erkannt, der in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3055
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück