Grillparzer, Franz: Glück und Ende

Schlagwörter:
Babenberger, Habsburg, Wallenstein, Napoleon, Referat, Hausaufgabe, Grillparzer, Franz: Glück und Ende
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Historisches Drama König Ottokars Glück und Ende Geschichtlicher Hintergrund Friedrich II d. Streitbare fällt in der Schlacht an der Leitha gegen die Ungarn à Aussterben der Babenberger, ihre Länder werden zum Zankapfel zwischen Böhmen und Ungarn Ottokar heiratet Margarethe von österreich (Schwester Friedrichs II) und erhält damit die österreich. Länder. Bela, König von Ungarn, erhält die Stmk. Ottokar besiegt Bela auf dem Marchfeld (Kroissenbrunn) und erhält die Stmk.Ottokar trennt sich von Margarethe (kinderlos) und heiratet Kunigunde (Enkelin Kg. Belas) Ottokar erbt Kärnten und Krain à Herrschaftsgebiet von Sudetenland bis an die Adria Rudolf I von Habsburg wird zum dt. König gewählt Ottokar verweigert Anerkennung und erscheint 1274 nicht am Reichstag in Nürnberg à Reichsacht über Ottokar, Kriegserklärung, Belagerung Wiens Friede von Wien: Rudolf I belehnt Ottokar mit Böhmen und Mähren 1277 Ottokar widerruft den Frieden von Wien Niederlage und Tod Ottokars bei Dürnkrut und Jedenspeigen an der March Darstellung Grillparzers: Grillparzer hat am tatsächlichen geschichtlichen Verlauf nicht viel geändert, er hat das Ganze jedoch nur gestrafft (20 Jahre werden in Handlungen von wenigen Monaten zusammengefaßt) dargestellt. Das Interesse liegt dabei aber zum Großteil an den Charakteren der Hauptpersonen. Anregung Grillparzer wollte eigentlich ein Drama über Napoleons Leben schreiben. Aus Angst vor der Zensur wählte er stattdessen Ottokar, der Napoleon sehr ähnlich war. Beide ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
399
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück