Wissenschaften

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Wissenschaften
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wissenschaften: Wozu Wissenschaften? Der Mensch hat schon immer versucht, seine Umwelt zu erforschen. Wissenschaften sind vorwiegend eine Errungenschaft des Abendlandes, genauer der alten Griechen. So sind doch etliche wissenschaftliche Disziplinen aus der griechischen Philosophie hervorgegangen. Allen voran wäre hier Aristoteles als Vater einer wissenschaftlichen Einstellung zur Welt zu nennen. Wissenschaft ermöglicht dem Menschen nicht nur, die Welt zu erkennen, sondern auch zu beherrschen. Was in der Frühzeit der Menschheit der Mythos leistete, nämlich die Welt zu erklären, versucht heute die Wissenschaft mit ihren eigenen Mittel. Während früher der Mensch mittels Magie die Natur beeinflussen wollten, versuchen wir dis heute mit Hilfe der Technik. ( Technik ist angewandte Wissenschaft.) Fortschritt: Zweck der Wissenschaft ist es, die verschiedensten Bereiche der Wirklichkeit immer genauer zu beschreiben und immer besser zu beschreiben. Die Erklärungen verschiedenster Phänomene der Welt ermöglichen dann Voraussagen und Anwendungen wissenschaftlicher Erkenntnisse. Im wesentlichen erfolgt die Fortentwicklung der Wissenschaften nach Popper durch Versuch und Irrtum. Die gesamte Entwicklung der Wissenschaft ist begleitet und gekennzeichnet durch eine fortschreitende Spezialisierung. Immer mehr Disziplinen lösen sich aus ursprünglich einheitlichen Fachrichtungen heraus oder entstehen neu ( z.B. Biologie wurde aufgeteilt in Molekulargenetik, ökologie oder Populationsgenetik). ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1757
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück