Stephen King

Schlagwörter:
Maine, Lehrstelle, Multimillionär, Referat, Hausaufgabe, Stephen King
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Stephen King Stephen Edwin King wurde am 21.09.1947 als Sohn von Donald und Nellie Ruth in Portland (Maine) geboren. 2 Jahre später verließ Donald King seine Familie und kehrte nie wieder zurück. Schon mit sieben Jahren begann Stephen Geschichten zu schreiben entdeckte aber erst 5 Jahre später sein Interesse an Horrorgeschichten und als er 14 war, brachte er mit einem Freund zusammen bereits ein Heftchen mit 18 Kurzgeschichten heraus. Sie nannten es People Places and Things. Seine nächste Veröffentlichung folgte erst 6 Jahre darauf mit der Geschichte I was a Teenage Grave Robber, die im Magazin Comics Review erschien. In diesem Jahr schloß er auch die Lisbon Falls High School ab und begann an der Universität von Maine in Orono zu studieren, um später Lehrer zu werden. 1967 verkaufte er zum ersten Mal eine Geschichte und 1970 schloß er sein Studium ab. Am 02.01.1971 heiratete er seine jetzige Frau Tabitha Spruce, die er während des Studiums kennengelernt hatte und noch im selben Jahr mußte das junge Ehepaar in einen Wohnwagen in Hermon (Maine) ziehen, da Stephen keinen Job fand. Eine Zeit lang trocknete er schließlich für 1,60 in der Stunde Bettlaken in einer Wäscherei bis er eine Lehrstelle an der Public School bekam. In seiner Feizeit schrieb er Kurzgeschichten und begann an einem Roman über ein Mädchen mit telekenetischen Fähigkeiten zu schreiben. Dieser Roman, Carrie, den er an einen Verlag namens Doubleday verkaufte war 1973 schließlich sein Durchbruch und schon 3 Jahre ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
441
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück