Dürrenmatt, Friedrich (1921-1982)

Schlagwörter:
Die Wurst, Der Besuch der alten Dame, Der Meteor, Die Physiker, Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich (1921-1982)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Intern: Biographien: Friedrich Dürrenmatt Friedrich Dürrenmatt wurde am 5. Jänner 1921 in Konolfingen (Kanton Bern) als Sohn eines Pfarrers geboren. Sein Großvater war ein konservativer Nationalrat, der mit satirischen Gedichten Bürokratismus und ähnliche Missstände anprangerte. Er erreichte mit seinen Gedichten etwas, um das ihn Friedrich immer beneidete. Er musste nämlich für ein Gedicht ins Gefängnis. Eine Ehre, die seinem Enkel nie zuteil wurde. Im Gegenteil. Friedrich Dürrenmatt errang mit seinen gesellschaftskritischen Werken immer nur Ehrungen und Ehrentitel. Trotz seiner Erziehung in einem Pfarrhaus hatte er zu Gott und Glauben ein eher distanziertes Verhältnis. Ursprünglich wollte Dürrenmatt Maler werden und wurde von seinen Lehrern mit den Naturwissenschaften bekannt gemacht, zu denen Dürrenmatt auch später noch eine sehr enge Beziehung hatte und das auch Stoff eines seiner größten Werke wurde. Friedrich Dürrenmatt besuchte das Gymnasium mit mäßigem Erfolg und studiert anschließend Philosophie und Germanistik, ohne jemals einen Abschluss zu machen. Zu schreiben begann er während des Zweiten Weltkrieges, den er, in der Schweiz lebend, durch Zeitungen und Rundfunk erlebte. Seine ersten Werke haben eine apokalyptisch-phantastisch-schauerliche Note an sich. Ein Mensch erschlug seine Frau und verwurstete sie (...). So beginnt die Geschichte Die Wurst. In diesem Stück geht es um einen Mann, der seine Frau ermordet und sie zu Wurst verarbeitet hat. Er wird zum Tod ...

Autor:
Kategorie:
Physik
Anzahl Wörter:
617
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück