Ameisen

Schlagwörter:
Ameisenarten, Was läßt sich gegen Ameisen tun?, Referat, Hausaufgabe, Ameisen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ameisen Es gibt verschiedene Ameisenarten. Im Garten finden sich meist die Weg- und Wiesenameisen. Sie fressen Larven von Schädlingen und zersetzen Pflanzenreste. Beim Kompostieren ist es praktisch, wenn Ameisen den Kompost zersetzen, bei Früchten und an Blattknospen weniger. Ameisen sind ständig auf Nahrungssuche. Sobald sie etwas finden, hinterlassen sie auf dem Weg zurück zum Nest körpereigene chemische Substanzen. Die anderen Ameisen finden dank der Duftstoffspur den Weg zur Nahrung und zurück zum Nest. Dabei geben auch sie chemische Substanzen ab, und es entsteht eine regelrechte Straße, wie es häufig zu beobachten ist. Die meisten Ameisen fressen alles mögliche. Einige fressen sogar Fleisch (z.B. die Pharao-Ameise), andere Arten jedoch ernähren sich von Blättern und Pilzen, Obst und Gras. Wußtet ihr, daß Ameisen Kühe haben ? Jawohl, Ameisen haben Kühe . Nur daß diese Kühe Blattläuse sind. Ameisen klopfen mit ihren Fühlern auf die Blattläuse, welche dann ihre Milch ausscheiden und die Ameisen nehmen diese dann mit in ihr Nest. Wußtet ihr, daß die Ameise ein Raubtier ist? Sie jagt Insekten, und das ist sehr wichtig für den Wald. Die Blattläuse zum Beispiel würden ohne Ameisen das ganze Grün wegfuttern, und die Pflanzen müßten dann sterben. Alle Ameisen bis auf die afrikanische Weberameise leben in einem großen Ameisenhaufen, der aus Pflanzenabfällen, kleinen ästen und Nadeln besteht. Den ganzen Tag bauen und renovieren sie ihr Nest. Oder sie gehen gemeinsam auf ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1309
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück